Mangoldroulade auf Bandnudeln mit Pesto Rosso


Für 4-6 Portionen


Für die Rouladen

  • 12 Mangoldblätter
  • 24 Veggie-Rindfleischfilets
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 4 Knoblauchzehen
  • Öl zum Braten
  • 3 Scheiben veganen Käse
  • 12 getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten
  • Pfeffer
  • Salz

Die Veggie-Rindfleischfilets mit kochendem Wasser überbrühen und ca. 10-15 Minuten quellen lassen; dann mit kaltem Wasser ausspülen und wiederholen.

Nach dem zweiten Quellvorgang, bzw. Ausspülen, gut ausdrücken.


Die Mangoldblätter gut waschen und den unteren Teil des Stiels entfernen.

Kurz in heißem Wasser brühen, bzw. mit kochendem Wasser übergießen (nicht länger als eine Minute!) und dann mit kaltem Wasser abschrecken.


Die Knoblauchzehen enthäuten und mit einer Messerklinge leicht andrückem.

Die Rinderfilets gut salzen und pfeffern.

Öl in eine Pfanne geben und heiß werden lassen, Knoblauchzehen und Rosmarinzweige hineingeben und dann die Filets hinzugeben und knusprig anbraten.

Auf Küchenkrepp entfetten.


Die Mangoldblätter ausbreiten und je 2 Rinderfilets, eine getrocknete Tomate und eine 1/4 Scheibe Käse übereinander schichten, dann diese Füllung in die Blätter einschlagen und zusammenrollen, mit einem Zahnstocher fixieren.


Die Rouladen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.


Für das Pesto Rosso

  • die restlichen getrockneten in Öl eingelegten Tomaten + noch ein weiteres/ganzes Glas samt Öl
  • 150g Cashewkerne
  • evtl. etwas Salz

Die eingelegten Tomaten samt Öl in ein hohes Gefäß oder Mixer geben, die Cashewkerne hinzugeben und alles gut durchpürieren.


Wem es zu fad schmeckt gibt noch etwas Salz dazu.


Für die 4-6 Portionen 500g Bandnudeln in kochendes, gesalzenes Wasser geben und garen.

In dieser Zeit die Mangoldrouladen bei etwa 160°/Umluft in den Backofen geben (nicht länger als 8-10 Minuten!, da der Mangold sonst austrocknet).


Die Nudeln mit dem Pesto Rosso in eine große Schale geben und gut vermengen; ist das Pesto zu fest, etwas Kochwasser von den Nudeln hinzugeben.

Die Nudeln zusammengedreht auf Tellern portionieren und die Rouladen auf den Nudeln anrichten.


Optional kann man auch die Veggie-Rinderfilets und/oder den veganen Käse weglassen.