Schokoaufstrich mit Haselnüssen


Zutaten für ein Glas á ca. 300ml

  • 75g Haselnüsse
  • 60-75g Zucker (ganz nach eigenem Geschmack)
  • Mark einer Vanilleschote
  • 25g Backkakao/Kakaopulver
  • 80g Zartbitterschokolade (ab 70% Kakaoanteil aufwärts)
  • 200g aufschlagbare Sojasahne

Die Haselnüsse in eine heiße Pfanne geben und anrösten.

Dabei die Pfanne (und so die Nüsse) immer in Bewegung halten, damit sie nicht schwarz werden.

Dann zur Seite stellen und gut abkühlen lassen.

Die abgekühlten Nüsse portionsweise zwischen den Händen reiben, sodass sich die Haut löst.

Die geschälten Nüsse in ein Gefäß geben und mit einem Pürierstab ganz fein pürieren oder in einem Blender zermahlen.


Die Sahne in einen Topf geben und alle Zutaten, außer den Nüssen und des Kakaopulvers hinzufügen.

Das Ganze erwärmen und dabei rühren, damit nichts anbrennen kann.

Wenn die Schokolade geschmolzen ist das Sahne-Schoko-Gemisch in eine Schüssel geben und die Nüsse, sowie den Kakao hinzufügen und alles mit einem Handmixer verrühren.


Dann in ein Glas oder eine Schüssel abfüllen und erkalten lassen.


Statt der Haselnüsse kann man auch jede andere Nussart oder Mandeln verwenden. Zudem kann man auch noch die Zartbitterschokolade gegen weiße (vegane) Schokolade tauschen (Kakao dann natürlich auch weglassen) - hierbei aber die Zuckermenge reduzieren.