Vanillesahnetorte mit flüssigem Karamell und Splittern von gebrannten Mandeln


für eine Torte mit ca. 26cm Durchmesser:

 

Karamellsauce

  • etwa 3 EL Wasser
  • 200g Zucker
  • 50g Margarine
  • 175ml Cuisine

Wasser und Zucker in einen Topf geben und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Wenn die Masse kocht, auf kleine Stufe stellen und dabei weiter rühren bis die Zuckermasse sich goldbraun verfärbt.

Dann die Margarine dazugeben und schmelzen lassen, vorsichtig unterrühren und zuletzt die Cuisine hinzufügen (Vorsicht! Heißer Dampf!) und alles gut vermengen, kurz nochmals aufkochen lassen und dann zum Abkühlen zur Seite stellen.

 

Als nächstes die gebrannten Mandeln nach diesem Rezept zubereiten und ebenfalls abkühlen lassen.

 

Tortenboden

  • 225g Mehl
  • 175g Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 6 EL Öl
  • 250ml Wasser

 

Alle Zutaten in Schüssel geben und alles gut vermengen.

In eine gefettete Springform geben und bei 175°/Umluft ca. 45 Minuten backen (Stäbchenprobe) und dann gut auskühlen lassen.

 

Sahnefüllung

  • 1l aufschlagbare, vegane Sahne (5 Päckchen á 200ml von Leha)
  • gemahlene Vanille oder Vanillearoma Menge nach eigenem Geschmack
  • 7 Päckchen Sahnesteif
  • ggf. Puderzucker zum Nachsüßen

Die Sahne in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer aufschlagen. Wenn sie fest wird das Sahnesteifpulver hinzufügen und gut vermengen, bis die Sahnemasse fest ist.

Dann das Vanillearoma hinzufügen und wenn man ungesüßte Sahne verwendet mit Puderzucker nachsüßen/abschmecken.

 

Den ausgekühlten Tortenboden horizontal zweimal durchschneiden, sodass man 3 Platten erhält.

Den oberen Teil umgekehrt auf eine Tortenplatte geben und mit einem Tortenring (oder Ring der Springform) umfassen und ca. ¼ der Sahnemasse auf den Tortenboden geben und verstreichen.

Mit einem Löffel kleine Vertiefungen in die Sahne machen und in diese Vertiefungen etas vom Karamell geben.

Die Mandeln mit einem großen Messer zerhacken und etwas von diesen Mandeln mit auf die Sahne geben, dann den mittleren Teil des Tortenbodens auflegen und die Prozedur wiederholen.

Auf den oben aufgelegten Tortenbodenteil ebenfalls etwas Sahne geben und glattstreichen, über Nacht in den Kühlschrank geben.

Am nächsten Tag vorsichtig den Tortenring lösen und den Tortenrand mit der übrigen Sahne verstreichen.

Vor dem Servieren das flüssige Karamell über die Torte träufeln und gehackte gebrannte Mandeln oben auf streuen.