Wir leben vegan...


...aus ethisch-moralischen Aspekten, die sowohl Tier, als auch Mensch betreffen.

 

Denn wir sind der Meinung, dass Ernährung heute keine rein persönliche Entscheidung mehr ist.

Der Verzehr von Fleisch betrifft nicht nur ganz direkt das Tier, dass dafür getötet werden muss, sondern auch Menschen in den Ländern, aus denen das Getreide und Soja für unsere Masttiere stammt.

 

Des Weiteren beeinträchtigen die riesigen Mast– und Schlachtanlagen auch in unserem Land immer mehr die Lebensqualität von uns allen (Luftbelastung direkt aus den Mastbetrieben, Verbreitung von antibiotikaresistenten Keimen, Bedrohung des Grundwassers und Lebensräume wie z.B. das Wattenmeer durch Überdüngung von Feldern durch immer mehr anfallende Gülle).

 

Wir möchten nicht mit dem erhobenen Zeigefinger belehren oder gar verbieten, sondern lediglich zum Nachdenken anregen und zeigen, dass Vegan zu leben viel einfacher ist als viele denken.